Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen zu unseren Angeboten aufgrund des Corona-Virus. Zu den Informationen.
Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen zu unseren Angeboten aufgrund des Corona-Virus. Zu den Informationen.

Zurück zum Adventskalender

Das 24. Türchen: Buchtipp – Entdeckerinnen und Abenteurer
24. Dezember 2021

Foto: Forscherstation

Wir wünschen allen schöne und fröhliche Festtage! Wir freuen uns darauf, auch im nächsten Jahr wieder mit Ihnen gemeinsam die Welt zu entdecken!

Entdeckerinnen & Abenteurer
Verfasst und illustriert von Sarah Sheppard
Erschienen 2019 bei Klett Kinderbuch
Altersgruppe: ab 8 Jahren

Das können Kinder entdecken

Woher wissen wir eigentlich, was wir über die Welt wissen? Entdeckerinnen und Abenteurer haben auch im Kinderbuch eine lange Tradition, oft als Heldinnen und Helden, die die Welt erobern und sie sich unterwerfen. Diese nicht mehr ganz zeitgemäße Perspektive wird im Kinderbuch von Sarah Sheppard wunderbar umgedreht. Es zeigt nicht nur Männer UND Frauen, die maßgebliche Entdeckungen gemacht haben, sondern lehrt auch, dass Forschungsreisen oft gescheitert sind, aber dann trotz Scheiterns doch noch viel Interessantes in Erfahrung gebracht wurde. Viele Fragen, die sich früher stellten, laden auch heute noch zum Philosophieren mit Kindern ein. Im Buch lernen Kinder ab acht Jahren viel über das Wesen von Naturwissenschaften und über die Motivation, sich Rätseln der Welt mit ungewissem Ausgang zu stellen. Und sie lernen berühmte Forscherinnen und Forscher kennen, die sie sich als Vorbild nehmen können.

Anregende Impulse für Kinder

  • Denkst du, dass es Plätze auf der Erde gibt, die noch nicht entdeckt worden sind? Welche könnten das sein?
  • Was würdest du gerne mal entdecken?
  • Wie stellst du dir die Welt vor?
  • Wie haben sich früher die Menschen ohne Karten überhaupt zurechtgefunden, was vermutest du? Ist es gut, wenn der Mensch überall ist?

Buchtipp zum Herunterladen (PDF)

X
X