Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen zu unseren Angeboten aufgrund des Corona-Virus. Zu den Informationen.
Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen zu unseren Angeboten aufgrund des Corona-Virus. Zu den Informationen.

Forscherstations-Plakette für nachhaltiges Engagement

Die Forscherstationsplakette wird nach dem erfolgreichen Abschluss einer Fortbildung an die teilnehmende Einrichtung verliehen. Die Plakette kann jährlich neu erworben werden. Trägt eine Einrichtung mehrere Plaketten, zeigt sie damit, dass sie kontinuierlich und nachhaltig pädagogische Angebote zur frühen naturwissenschaftlichen Bildung durchführt.

Wann wird sie verliehen?

Die Forscherstations-Plakette wird nach erfolgreichem Abschluss einer Fortbildung verliehen.

Warum trägt die Forscherstations-Plakette eine Jahreszahl?

Die Plaketten werden für das naturwissenschaftliche Engagement einer Einrichtung in einem Jahr verliehen. Danach muss der Titel erneuert werden.

Wie kann eine Einrichtung in den Folgejahren weitere Forscherstations-Plaketten erhalten?

Eine Einrichtung kann eine weitere Forscherstations-Plakette erhalten, wenn erneut ein Tandem eine Fortbildung besucht (spätestens jedoch nach drei Jahren) oder wenn die Einrichtung nachweist, dass sie auch weiterhin kontinuierlich pädagogische Lernumgebungen zur frühen naturwissenschaftlichen Bildung anbietet.
Alle Einrichtungen, die innerhalb der letzten drei Jahre eine Fortbildung erfolgreich besucht haben und damit verschiedene Angebote zum Erhalt der Forscherstations-Plakette kombinieren können, erhalten jedes Jahr Anfang Januar eine Info-Mail mit allen Möglichkeiten, Angeboten und erforderlichen Dokumenten zur Dokumentation einer Lernumgebung im Bereich früher naturwissenschaftlicher Bildung.

Wie kann der Nachweis erbracht werden?

Die Einrichtung schickt uns in festgelegten Zeitfenstern vier Dokumentationen von naturwissenschaftlichen Lernumgebung mit datenschutzkonformen Fotos. Zur Dokumentation gibt es ein Richtliniendokument als Grundlage. Die Einrichtung erhält ein schriftliches Feedback zur durchgeführten Lernumgebung, beispielsweise zur Lernbegleitung und den angestrebten Zielen im Bereich früher naturwissenschaftlicher Bildung.
Die erfolgreiche Teilnahme an einem Workshop ersetzt zwei einzureichende Dokumentationen von naturwissenschaftlichen Lernumgebungen. Die Umsetzung des Workshop-Themas in der Einrichtung kann als weitere Lernumgebung eingereicht werden. Auch die Teilnahme am Kindergarten-Wettbewerb bei Explore Science oder die Teilnahme an der Entdeckerzeit in der Lernwerkstatt ersetzt eine einzureichende Dokumentation.

Die Vergabebedingungen zum Herunterladen finden Sie hier (PDF).

Der Reflexionsbogen sowie weitere Informationen sind erhältlich bei:

Isabell Kampa
Tel.: +49(0) 6221-43103-39
plakette@forscherstation.info

X
X